Freitag, 25. September 2015
Wenn Praktikanten Witze machen
"Fed-Chefin
Yellen bricht Rede wegen Gesundheitsproblemen ab
"Ich werde hier aufhören": Etwa eine Stunde lang sprach die Chefin der US-Notenbank an einer Universität über Finanzpolitik, dann musste Janet Yellen die Bühne verlassen. Offenbar hatte sie zu wenig getrunken."

wie hier zum Beispiel Spiegel online, wissen nur ihre Chefs,
was es da zu lachen gibt.
Aber der Witz ist schon super. VW-Guru tritt zurück, US-Bankfinanzierungs-Chefin bricht zusammen. Grund: Offenbar hatte sie zuwenig getrunken. Super lustig. Den Martin einfach sie nennen.

by the way: an alle demokraten unter genderismusInnen: my gender rules,ok, ok?

... link (16 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 23. Juli 2015
Richtige Sätze, auf die ich gern selber gekommen wäre – Volume I
Auf dem Boden der Tatsachen
liegt viel zu wenig Glitzer.

... link (13 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 21. Juni 2015
Hallöchen Kids – politische Lyrik
Kennt ihr
auch alle
schon
Merkels
Handfotze?

... link (7 Kommentare)   ... comment


Montag, 30. März 2015
the great gate, Montag, 30. März 2015, 15:15 KEIN KOMMENTAR!
hab gerade
aus schierer gewohnheit und weil mich so innenpolitische entwicklungen halt doch noch irgendwie interessieren ein paar einschlägige tacks gegoogelt, aber dann, als wieder mal so einschlägige textbausteine wie obduktionsbericht und staatsanwaltschaft und parlamantarischer unterschungsausschuss auftauchten, sofort mit dem Lesen aufgehört, weil ich mir verarscht vorkomme, so was wie "Tod durch Thrombosestrumpf" auf den Hauptnachrichtenseiten und nicht in den teasern zu den genauso schlecht erfundenen vorabendkrimis serviert zu bekommen. innere sicherheit, staatstragende interessen, wertkonservativer patriotismus hin oder her, aber ein bisschen mehr mühe sollten sich unsere damen und herren vom verfassungsschutz, mir völlig egal ob jetzt des bundes oder der länder mitsamt den naturgemäß ebenso wertkonservativ wie patriotisch mit ihnen kooperierenden dienstleistern aus polizei, justiz sowie ihre treuen pressefuzzis schon geben, denn irgendwann wirds echt nur noch – okay "lächerlich" ist sicher das falsche wort, aber ein passenderes fällt mir für diese staatskriminelle scheiße jetzt auch nicht ein. Hilfe!

... link (49 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 3. März 2015
Freshies
Letzter Eintrag fast ein Monat her; letzter Beitrag auch schon über einen Monat lang im Fenster und noch nicht mal aktuell, sondern aus dem Fundus und jetzt auch schon wieder fast 20 Jahre alt, – also im Vergleich zu früher passiert hier irgendwie wenig, also wirklich wenig, sehr wenig bis fast eigentlich gar nichts mehr, was irgendwie schade ist, doch, weil ja doch überall jede Menge Zeug passiert, was sicher nicht nur mich interessiert oder angeht, aber über Todesfälle, Jahrestage mag ich mich momentan nicht unterhalten, und schon gar nicht über diese neuesten angeblichen Nachrichten, weil mich diese scheiß Nachrichten, angefangen von diesem gammligen Dresziger Heldenvolkstum bis hin zum nächsten Gemetzel, das die V-Leute des nationalsozialistischen Untergrunds ihren neuen alten Erbfeinden, ja eben, ich habe keine Lust an diesem Scheißdreck auch nur mit einem Wort mitzumachen also – was tun, außer eben den Schmarrn hier hinzuschreiben?
Kurzum in medias res: Der Frühling ist da und hier wird ab jetzt voll konzentriert über Damenunterwäsche, Herrenmode, Pedi- und Maniküre geredet werden, also von Fashion und Kosmetik und eventuell etwas Theater, und ich bin jetzt echt selber mal gespannt, wie und ob das dann wie so vor zwei Stunden rum schnell mal geplant so funktioniert. Nur damit das klar ist.

... link (11 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 5. November 2014
Womit man in der guten alten Zeit noch gutes Geld verdienen konnte – Vol. I
"München, 06. September 2001

Hi Stefania,

vorab gute Besserung. Das ist wohl dumm gelaufen, das Traben durch den Taunus, zu zweit, wenn es regnet wie aus Eimern und wie sonst nur im November.

Ich geb ja gerne zu: So ein Schnupfen kann bisweilen scheussliche*(siehe unten *) Ausmasse annehmen. Aber derart tödlich wie Du in der gestrigen (link E-Mail,#11038)** meintest, wird der Katarrh mit Sicherheit nicht werden. Schlaf Dich aus, schlürf ein paar Teller Hühnersuppe und Du wirst sehen, in ein paar Tagen bist Du wieder auf dem Damm.

Bis dahin kann ich Dir ein kleines Forscherspiel mit dem (link Internet,#11044) für den Fall empfehlen, dass Du Dich in Deinem Krankenbett etwas langweilen solltest.

Tauch doch mal hinunter in die Anfänge unserer Zivilisationsgeschichte!
Doch, doch. Das geht. Das geht heutzutage sogar viel einfacher, als man gemeinhin denkt. Und man braucht dafür nicht mal einen (link account,#11002) für eine Uni, oder ein historisches Museum. Ja nicht mal ein Lexikon oder einen Professor. Man braucht nur die Kiste einzuschalten und eine erste Frage, mit der man sich auf die Reise machen kann.

Ich bin zum Beispiel neulich beim (link surfen,#11076> auf die auch und gerade im Zeitalter der (link EDV,#11038> doch ganz aktuelle Frage gestossen, wie denn nun eigentlich das Wissen der Menschheit seit - sagen wir - der Antike überliefert wurde und bis heute durch die zig Jahrhunderte hindurch bis dato überliefert wird?

Genauer gesagt: Was wurde denn eigentlich aus dieser berühmten Bibliothek von Alexandria, in der auf angeblich etwa 200 000 Schriftrollen der gesamte Erfahrungsschatz der hellenistischen und vorhellenistischen Welt von Anaxemander, Aristoteles, Archimedes, Hypokrates und allen anderen bekannten und unbekannten Geistesgrössen der Antike aufbewahrt worden war - und die auf Befehl Julius Cäsars 48 v. Christus offiziell niedergebrannt wurde?

Wenn Dich die Antwort interessiert und Du mit Deinem Schnupfen nichts besseres zu tun hast, kannst Du ja mal folgende Begriffe in die berühmte google- (link Suchmaschine,#11076> eingeben und schauen was herauskommt:

Ibn Al Haitham
Amr Ibn al-As
Cassiodorus
Khosrow
Eumenes II
Benediktiner Orden

Das klingt zwar etwas kryptisch, aber glaub mir. Das sind schon ganz ergiebige Schlüsselworte. Noch ein Tipp: Es ist egal, ob Du die Namen einzeln, oder in willkürlichen Kombinationen ausprobierst. Du wirst in jedem Fall lange Listen von (link homepages,#11043> herausbekommen, auf denen Du Texte findest, die Dich automatisch weiter führen und Dir langsam aber sicher einen guten Blick auf die historische Entwicklung eröffnen. Leider sind nur wenige (link sites,#11076> in Deutsch, weil die meisten Quellen englische und amerikanische Unis sind. Aber klink Dich halt mal durch die Begriffe und ich kann Dir garantieren, dass Dir ein paar echt interessante Zusammenhänge auffallen werden.

So Steff, ich hoffe, dass Dir das Forscherspiel über Deinen schlimmen Katarrh hinweg hilft. (Vergiss die Hühnersuppe nicht!) Ich weiss ja, dass Hypochonder immer doppelt leiden. Bis demnächst, Gesundheit!
Dein Z.
"


aus: Zapporama (Herbst 2000 bis Frühjahr 2002), Internet-Kolumne für ein Intra-Netportal eines I-Tech-Unternehmens, das unter dem tollen Namen Freedomland firmierte und von dem ich heute noch nicht weiß, ob die Eigentümer damals bloß Rechnungen für Verlustvorträge, Abschreibungen o. Ä. generieren wollten, oder echte originalitalienische Mafiosi waren, die einfach hier das Geld gewaschen haben, nachdem das in bella italia ab Mitte der 90er die damalige Regierung nicht mehr so gern gesehen hat. Wie auch immer: Die alte Regel nach der gute Mafia auch gut zahlt, hätte jedenfalls gestimmt, und Spaß hat die damals zwei bis dreimal wöchentlich fällige Schreiberei rundum die damals noch neuen keywords dessen, was heute als Big Data mit moralinsaurem Feuilletonistenschwachsinn Marke Schirrmacher& Co. dämonisiert wird, irgendwie auch gemacht. Retrospektiv betrachtet, denn damals hatte ich ja auch schon eigentlich was besseres zu tun als so gemeine Lohnschreiberei; und so richtig lustig ist ja die Produktion von industrietauglicher Gebrauchslyrik nie und auch nie gewesen, sondern eigentlich immer etwas Zeitverschwendung und in zu hohen Dosen einfach nur ungesund, auch wenn es sich die Deppen damals noch nicht voller Deppenstolz gegenseitig ganz feierlich ganz anders mit "Wir nennen es Arbeit" unterjubeln wollten. Na ja.

* damals hatte ich noch Null Combatt-Experience als Korrekturleser und also keinen Sinn für die Regeln des Scharfen Ss

** Im Original waren das Links, die zu einem Glossar führten, in dem ich dann damals so neue Zauberworte wie E-Mail Leuten erklären sollte, die noch nicht mal wussten, dass sie in diesem komischen "interaktiven" Internet nur noch als user was zu sagen haben. Das <-Zeichen im Link-Code musste ich beim hierher Copy/Pasten streichen bzw. mit einer ( decodieren, denn die blogger.de-software hätte sonst alles zwischen < und > einfach aus dem Text geschluckt als hätte es das alles nie gegeben.

... link (19 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 17. September 2014
Schussmauer (eingetragener Name)
MAUERN
(Mauerer/Mauern):

Berliner Mauer
Chinesische Mauer
Ukrainische Mauer


Wem dazu ein besserer Witz einfällt als Schussmauer kriegt von mir gegen Leistung sofort 100 Euro.

Für die Kinder, die gerade jetzt zwischen 0 und 12 sind: Gerade eben, erst paar Monate her, fast ein Jahr, spielt eine alte NATO-Garde mit einem postsowjetischen Flächenstaat "Krieg"" gegen Russland. Noch sind diese Irren nicht soweit, richtig Massenvernichtung zu betreiben (bis dato ca 3000 offizielle tote vom Poroschenko-Krieg produzierte Zivilisten sowie ebenso in die Tausende gehende tote Soldaten) und so weiter

Witz* am Rand und ganz nebenbei:

- Wissen Sie, wer unseren Herrn Schultz als erster mit Hitler in Verbindung gebracht hat?
- Berlusconi?

(*) für Zeitungsleser Ü12)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 28. August 2014
muenchner humor
graffiti: HALB HADERN HASST DIE POLIZEI

wo ist der witz?

Ganz Giesing hasst die Polizei
(graffiti)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 17. August 2014
Wofür Wasch-Lotionen erfunden wurden? – Blogs!
Freitag, 1. August 2014
Wofür Wasch-Lotionen erfunden wurden?
the great gate, 05:19h
Blogs
... link (0 Kommentare) ... comment

... link (9 Kommentare)   ... comment


Freitag, 1. August 2014
Wofür Wasch-Lotionen erfunden wurden?
Blogs

... link (0 Kommentare)   ... comment